Die besten Laufjacken

Gute Laufjacken gehören zur Grundausrüstung eines jeden Läufers / einer jeden Läuferin. Doch was sind die besten Laufjacken für Winter, Herbst und Frühling, wenn es unangenehm kalt werden kann und einem der eisige Wind entgegen bläst? Wir haben uns einige der Top-Modelle für Damen und Herren angeschaut und auch schon viel selbst getestet. Anbei stellen wir einige der besten Laufjacken und Windstopper Testsieger vor.

Direkt zu den

besten Laufjacken für Herren
besten Laufjacken für Damen

Ein paar wichtige Punkte vorweg: eine gute Laufjacke sollte möglichst wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv sein. Allerdings schließen sich die Kriterien teilweise ein wenig aus, denn ein absolut wasserdichtes Material kann kaum auch sehr atmungsaktiv sein. Daher ist es in den meisten Fällen ausreichend, wenn das Material zunächst einmal wasserabweisend ist. Pluspunkte wären intelligent designte und gut angebrachte Taschen für Schlüssel, Handy, Taschentücher und andere Mitbringsel. Zudem sollte auch stets auf eine hochwertige Verarbeitung z.B. bei den Nähten geachtet werden.

Die besten Laufjacken für Herren

Schon seit einigen Jahren laufen wir selbst mit Laufjacken von GORE, und dieser Windstopper ist ein Klassiker, den sicherlich viele Läufer im Schrank haben und zum Laufen in der kalten Jahreszeit auspacken.

[amazon box=“B01LVXQ1TZ“]

Das folgende Modell ist ebenfalls von GORE und fällt durch die markante neongelbe Färbung auf, welche für eine noch bessere Sichtbarkeit beim Laufen im Dunkeln sorgt. Diese Jacke gibt es derzeit auch in den Farben grau, hellblau und rot. Im Vergleich zur Jacke oben hat der „GORE WEAR Herren C3 Windstopper Phantom Zip-Off“ abnehmbare Ärmel, ist also eine 2-in-1-Jacke.

[amazon box=“B07BLD1KWR“]

Auch unsere dritte Laufjacke für Herren kommt aus dem Hause GORE und fällt durch die auffällig rote Farbgebung auf. Diese Soft Shell Jacke weist einen hohen Stehkragen auf, der dafür sorgt, dass man auch im Halsbereich optimal gegen Kälte geschützt ist – egal, ob bei kurzen Läufen, 10 km Volkläufen, Halbmarathon oder gar Marathon.

[amazon box=“B00LGCMRV6″]

Die vierte Herrenjacke stammt von erima und kann sich ebenfalls sehen lassen. Sie kann vor allem auch preislich sehr gut mithalten und überzeugt durch einen schlichten aber durchaus eleganten Stil. Bei diesem Modell handelt es – wie so oft – um 100% Polyester. Lukas fasst es treffend zusammen:

Eine sehr gute, leichte und zugleich wasserdichte Laufjacke. Die auffälligen Farben und die Reflektoren auf der Rückseite der Jacke sind optimal, wenn man am Abend Joggen geht. Das Material ist bequem und leicht.

[amazon box=“B010NCKSMY“]

Schließlich haben wir noch die „Under Armour Run True Herren Jacke“ in unseren Vergleich mit aufgenommen. Wie alle anderen auch, gehört sie zu den Top-Bestsellern, welche von vielen Kunden positiv bewertet wurden und einen eingehenden Test bestanden haben.

[amazon box=“B01MSYZW47″]

Die besten Laufjacken für Damen

Bei den besten Laufjacken für Damen gelten im Prinzip ähnliche Kriterien wie bei den Herren der Schöpfung. Selbstverständlich liegt jedoch noch ein bisschen mehr das Hauptaugenmerk auf einem guten Stil und ein tolles Design. Unsere Top 5 bei den Damen sieht nach eingehender Prüfung so aus:

Auch bei den Damen ist erima sehr beliebt und kann durch tolle Produkte überzeugen. Im schönen taillierten Damenschnitt kommt dieses Modell daher und verfügt sowohl über praktische Ventilationseinsätze am Rücken sowie seitliche Mesheinsätze für ein angenehmes Körperklima.

[amazon box=“B06XBWPB5D“]

Auch die zweite Damenjacke stammt aus dem Hause erima und fällt durch ein sehr schönes Design besonders positiv auf. Diese Trainingsjacke gibt es in vielen verschiedenen Farbkombinationen, sodass wirklich jede Läuferin auf ihren Geschmack kommen sollte. Besondere Merkmale sind zudem das besonders strapazierfähige Funktionsmaterial, das 5-Cubes Band und die seitlichen Eingrifftaschen mit Reißverschluss.

[amazon box=“B00TWQCQRI“]

An dritter Stelle findet sich der „adidas RS Wind JKT W Windschirm für Damen“. Ein eher schlicht gehaltenes Design, dabei voll funktional und zu einem angemessenen Preis. Sie kann sehr flexibel eingesetzt werden – auch beim Radfahren oder Wandern.

[amazon box=“B01N6J6ZDK“]

Selbstverständlich darf auch bei den Damen die Marke GORE nicht fehlen. Sowohl preislich als auch qualitativ in der Spitzenklasse befindet sich der „Mythos Lady 2.0 Windstopper“. Diese Soft Shell Jacke ist eine tolle Wahl für die ambitionierte Läuferin, besonders atmungsaktiv und strapazierfähig. Gleichzeitig ist sie so modisch, dass sie auch zu anderen Anlässen getragen werden kann.

[amazon box=“B00YR1DCRQ“]

Last but not least hat es noch eine Jacke von Nike in unsere Top 5 geschafft. Vielleicht eher etwas für den Lauf zwischendurch, lässig mit elastischen Bündchen. Es muss ja nicht immer ganz so kompetitiv sein, manchmal geht ein lockerer Style eben vor. Diese moderne Laufjacke kommt mit einer verstellbaren Kapuze daher.
[amazon box=“B0743NWSMV“]

Zum Schluss noch zwei Produkte, die wir nicht vorenthalten wollen – Beides sind zwar keine Jacken, eignen sich aber auch hervorragend als Alternative für die kältere Jahreszeit und können auf Amazon tolle Bewertungen sammeln:

Dieses windabweisende, angeraute Fleece-Laufshirt mit Reflektoren und Quick Dry Funktion stammt von Ultrasport und erfreut sich äußerster Beliebtheit; selbst die Reißverschlusstasche vorne weist Reflektoren auf, welche die Sichtbarkeit und damit Sicherheit beim Laufen zusätzlich erhöhen. Das hochfunktionale und schnell trocknende Elastik-Material sorgt für einen hervorragenden Tragekomfort.
[amazon box=“B00KYYLZTM“]

Diese SEEU Sports Jacket für Damen geht eher als leichtes Sweatshirt / leichter Hoodie durch, schützt aber gleichsam gut und ist natürlich atmungsaktiv und schweißabweisend.
[amazon box=“B01KQDA0AK“]

Fazit: Sowohl bei den Männern als auch Frauen dominieren Modelle der Marken GORE und erima. Die „üblichen Verdächtigen“ mit adidas und Nike dürfen auch nicht fehlen und ergänzen die Vielfalt an funktionaler Bekleidung für die kalte Jahreszeit. Für diejenigen, die nicht unbedingt die dickste Schicht nötig haben, gibt es auch tolle Alternativen in Form von Fleece-Laufshirts, Sweatshirts und leichten Hoodies.

Gute Qualität muss nicht teuer sein und neben den Jacken um die 100 oder gar bis zu 200 Euro gibt es auch welche, die mit unter 20 bzw. unter 50 Euro zu Buche schlagen – das sind echte Schnäppchen, welche trotzdem hervorragend gegen Wind und Wetter schützen. Viele Modelle können übrigens auch für andere Zwecke getragen werden wie z.B. zum Radfahren, Wandern oder einfach nur zum Spazieren gehen.

Tipp: Beim Kauf der richtigen Laufjacke für die Saison 2018 / 2019 sollte man vor neben einer guten Passform, der qualitativ hochwertigen Verarbeitung und Atmungsaktivität darauf achten, dass auch ausreichend Reflektoren vorhanden sind. Gerade wenn es dunkel wird, sollte man alles dafür tun, dass man von Autos, Fahrrädern und anderen Verkehrszeugen bemerkt werden kann. Für das Laufen im Dunkeln haben wir übrigens auch noch ein paar Empfehlungen für Stirnlampen aufgelistet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.