John Rüth bei der Challenge Roth 2016

John hat in seiner Jugend jahrelang in Dorfvereinen Fußball gespielt, ist danach sporadisch zum Schwimmen & Laufen gegangen und hat schließlich an klassischem Box- und Muay Thai Training teilgenommen.

Seit Ende 2010 ist er passionierter Hobby-Ausdauersportler und hat seitdem u.a. drei Marathons, drei Triathlon-Langdistanzen und dutzende weitere Events in Europa, Asien und Australien gefinished. Ausdauersport gehört bei ihm zum Alltag, und er kann stundenlang Ergebnislisten durchforsten, Statistiken interpretieren und ist immer auf der Suche nach dem nächsten Event, das er mit seiner Reiselust verbinden kann.

Er ist Unternehmer (Reisen + Internet) und pendelt seit 2013 zwischen seinen drei Heimat-Städten München, Cebu und Melbourne hin und her. Seine Lieblingsrennen sind bisher der Halbmarathon in Friedberg (Bayern), der München Marathon, der Ironman Melbourne, der Ironman 70.3 Philippines, der traditionelle Laguna Phuket Triathlon und natürlich die legendäre Challenge Roth.


Follow me on
Strava

John’s persönliche Bestzeiten bisher:

10 km in 0:42 (Neurieder Lauf, 3. Platz AK, 2016)
Halbmarathon in 1:28 (Melbourne, 2016)
Marathon in 3:36 (Bad Füssing, 2013)
Kurztriathlon / Olympische Distanz in 2:17 (3muc Triathlon München, 2018)
Ironman 70.3 in 5:01 (Ironman 70.3 Phuket, 2017)
Langdistanz-Triathlon in 10:52 (Challenge Roth, 2016)

Nächste Ziele:

Ironman 70.3 in sub 5:00
Ironman in sub 10:30 (Ironman Switzerland 2019?)
Marathon in sub 3:30
1500 m Schwimmen in sub 25 min (mit Sebastian als Coach!)
10 km Lauf sub 40:00

Seine Bucketlist:

Chinese Wall Marathon
New York Marathon
Ironman Lanzarote
Mit dem Rad von München nach Hamburg
Mit dem Rad von Davao City die Ostküste Mindanaos entlang nach Surigao City
Half-Marathon in Angkor Wat
10 km Ocean Swim
Ultramarathon.

John Rueth, ironman triathlon Cebu 2017

John auf seiner bisher härtesten Langdistanz im September 2017 beim Tabuelan 226, Cebu, auf den Philippinen.