Manuel Jakob ist jemand, der gerne mal für ein paar Kilometer mehr in die Berge fährt. Neulich hat er die Chiemgauer 100 zum wiederholten Male absolviert und wurde „nur“ Vierter – zuvor war er dort schon einmal auf dem Treppchen gelandet. Zwar ist er dabei „nur“ die 100 km gelaufen und nicht die 100 Meilen (!), aber immerhin:)

Dass Manuel für einen bekannten Sportartikelhersteller Testläufer ist, hat er während unseres neuesten Podcast-Interviews gar nicht erwähnt – überhaupt kommt er super bescheiden und irgendwie sympathisch auf dem Boden geblieben daher, hat er doch wirklich immense Leistungen vollbracht. Dazu gehört u.a. auch der sub 10h Finish beim Ironman.

Vielleicht haben Ultraläufer das einfach so an sich: sie verbringen viel Zeit, und so wie Manuel viel Zeit in der Natur, in den Bergen. Sie erden sich, genießen und sind einfach im Moment. Wie er vom Ironman-Finisher zum Ultra-Runner wurde? Wo er die Motivation hernimmt, immer wieder die Extra-Meile zu gehen und nicht aufzugeben? Wie er intensives Training mit Arbeit und Familie gut kombiniert?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Manuel im Interview.

Weiterführende Links

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.